Der Money Navigator

Über Geld spricht man also nicht. Vielleicht hast Du in sehr jungen Jahren diesen Satz gehört. Dann wäre die Wahrscheinlichkeit groß, dass sich das Gehörte im Kopf verdichtet hat und unbewusst zum Glaubenssatz geworden ist.

Eines vorweg: Wer es nicht schafft, solche Glaubenssätze zu entlarven und sich ihrer zu entledigen, wir es sehr schwer haben, größere finanzielle Ziele zu erreichen. Ich vermute, dass die meisten Menschen auch in späteren Lebensjahren an dieser Geisteskrankheit leiden. Warum vermute ich das? Ich beobachte seit knapp zehn Jahren einen immensen Zulauf junger Leute zu Geld-Webinaren, Finanzcoachings, Themen wie finanzielle Freiheit, passives Einkommen etc. Das bedeutet, diese Menschen sind auf der Suche nach etwas, was sie bislang nicht bekommen haben. Nicht von den Eltern, nicht in der Schule, nicht an der Uni, nicht von Bankberatern, nicht im Job...

deshalb sprechen wir über geld

Ich habe eines gelernt: Der Unterschied zwischen Menschen mit Geld und Menschen mit ewigen Geldsorgen, zwischen Reichen oder Wohlhabenden und der ratlosen Mehrheit, arme Kirchenmäuse, ist nicht das, was die Gewerkschaften erzählen. Es ist auch nicht das, was der durchschnittliche Bankberater vorschlägt, denn wüsste er es besser, wäre er (oder sie) kein durchschnittlicher Bankberater mit einem durchschnittlichen Einkommen und stets in Gefahr, seinen Arbeitsplatz zu verlieren, wenn irgendeine Software mit künstlicher Intelligenz den Job besser und billiger macht.

Wer möchte nicht finanziell unabhängig werden? Jeder will das. Ich habe in circa 3 Jahrzehnten, in denen ich in meiner Firma mit vielen Studentinnen und Studenten gearbeitet habe, immer wieder gesehen, dass die großartigsten jungen Leute Fachwissen ohne Ende aufsaugen, bloß im Bereich Geld-Wissen Fragen über Fragen offen bleiben.

Reiche reden mit ihren kindern über geld

In vermögenden Familien reden die Eltern mit den Kindern über Geld und zwar so früh wie möglich. Kinder lernen, mit Geld umzugehen, hauszuhalten, Vermögen von Einkommen zu unterscheiden und viel mehr. Kinder lernen den Wert des Geldes kennen und den Unterschied zwischen "arbeite hart für dein Geld" und "lasse dein Geld hart für dich arbeiten". Kommen diese Kinder ins Erwachsenenalter, dann wissen sie bereits, dass sie etwas aufbauen (oder erhalten)  müssen, das hart für sie arbeitet.

Kinder reicher Familien erhalten somit andere Glaubenssätze in Bezug auf Geld als Kinder von Familien, in denen Geld ständig knapp und oft Grund für Streitereien ist. In vereinfachter Form ist das der Grund, weshalb Menschen, die nicht diese Gnade der guten Geburt hatten, es schwer haben, nach oben zu kommen, es sei denn sie wechseln ihre Glaubenssätze und umgeben sich mit Menschen, die bereits oben sind.

Mit "oben" bezeichne ich hier wohlhabende Familien; der Begriff ist nicht wertend zu verstehen.

Bodo Schäfer, der Money Coach oder "Anleitung zum finanziell unabhängig werden"

Bodo Schäfer ist Deutscher und hat sich nach einem nicht gerade perfekten Start ins Berufsleben als Selbstständiger zum ersten Money Coach Europas entwickelt. Das geschah bereits zu einer Zeit, als es weder Facebook noch den Begriff Money Coach gab. Wenn Du Webinare, Workshops und Bücher von Bodo Schäfer bekommst, nimm teil, kaufe sie Dir. Das ist genau die Art von Futter, das die Gedanken brauchen, damit im Unterbewusstsein neue Glaubenssätze gedeihen können und die unbrauchbaren, alten wie Unkraut ausgerissen werden.

Bodo Schäfer hat u. a. die Begriffe finanzieller Schutz, finanzielle Sicherheit und finanzielle Freiheit geprägt. Bodo war der Erste. Andere haben das Jahre später aufgegriffen, zu einer neuen Suppe verkocht und so getan, als wären sie Jahrhundertköche. Die Wahrheit ist: In den USA und überall, wo englische Bücher gelesen werden, sind Robert T. Kiyosaki im Bildungsbereich Geld und Vermögen sowie Tony Robbins im Bereich Persönlichkeitsbildung die Gurus unserer Zeit, im deutschsprachigen Raum ist es Bodo Schäfer, wiewohl seine Bestseller in viele Sprachen übersetzt wurden und auf der ganzen Welt gelesen werden.

Ich habe meine Quintessenz aus den Werken und Seminaren der hier erwähnten Coaches in meinem Programm Money Navigator zusammengefasst. Meine Überzeugung ist, dass das Money Navi jedem Menschen so circa ab 10 Jahren helfen kann, sein Geld-Denken zu schulen und den guten Umgang mit Geld zu lernen.

Finanziell frei, was bedeutet das?

Wer möchte nicht finanziell frei sein? Jeder und jede will das. Aber was bedeutet Finanzielle Freiheit? Ist der berühmte Lottogewinner finanziell frei oder steht er kurz vor dem Bankrott? 

"Finanziell Frei" nach Bodo Schäfer ist eine Stufe des Wohlstands, die ein Mensch erreicht nachdem er oder sie die unabdingbar vorausgehenden Stufen "finanzieller Schutz" und "finanzielle Sicherheit" bereits erreicht hat. Dann hat diese Person bereits gelernt mit Geld umzugehen, hat das Unterbewusstsein mit positiven Geldgedanken geschult und Selbstbewusstsein sowie Selbstsicherheit aufgebaut. Das braucht man um sich gut zu verkaufen und ja, man muss verkaufen. Man muss lernen, sich selbst gut zu verkaufen.

Die Schritte auf diesem Weg sind im Money Navi abgebildet und das System holt Dich da ab, wo Du gerade bist und routet Dich zu den Zielen Schutz, Sicherheit und Freiheit.

Der Money navigator

Das Money Navi ist ein einfach zu bedienendes System, das Einnahmen und Ausgaben erfasst, strukturiert, Dich beim Sparen, Spenden, Vermögensaufbau und Planungsentscheidungen unterstützt und Dich leitet, Deine Geld- und Vermögensziele zu erreichen. Obwohl das Navi sehr komplex ist, ist die Bedienung doch kinderleicht und man kann bereits am ersten Tag beginnen, indem man die Einnahmen (falls es welche gibt) und die Ausgaben des Tages einträgt. In den Tagen darauf wird das Navi an das eigene Leben angepasst und es lernt, sich täglich neu auszurichten je nachdem, wo Du gerade stehst in Deiner finanziellen Entwicklung und wohin Du möchtest.

Bist Du in einer Beziehung, egal ober verheiratet oder nicht, dann gratuliere ich Euch beiden. Ihr verwendet das Navi einmal jede(r) für sich und einmal gemeinsam. So wie das Leben eben ist.

Als Bonus zum Money Navigator bekommst Du das Programm Focus! Focus! Focus!

Das Navi hilft Dir, Ziele zu erreichen, indem es Dich leitet. Focus! unterstützt Dich, Träume in Ziele und verwandeln und die Wege, die zu gehen sind, in leicht machbare Tagesetappen herunterzubrechen.

Wichtig: Beide Programmen sind geschrieben in Microsoft VBA für Excel. Du brauchst also einen Windows-Computer mit einer lokal installierten Version von Excel. Eine Online-Version genügt nicht, ebenso wie MS Excel für Apple nicht funktioniert.

 

Hinweis: Die downloadbare Version des Money Navigator wird im Juli zur Verfügung stehen.